ABTEILUNG Umwelt 15.05.2019 

Stellungnahme der Umweltabteilung

Vorläufige Position der Umweltabteilung zum Planfeststellungsverfahren
Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger von Bombelhausen,
ich freue mich Sie so zahlreich begrüßen zu dürfen in unserem geschichtsträchtigen Ort. Wie wir alle wissen, wird in naher Zukunft, wahrscheinlich, die Firma Nanoscience hier in der Nähe angesiedelt werden. Die Firma ist ein kleines mittelständisches Unternehmen mit circa 250 Arbeitsplätzen. Und wie Ihnen aus der Presse bereits bekannt sein dürfte, ist das Planfeststellungsverfahren bereits angelaufen. 

Ihnen, den Bürgerinnen und Bürgern Bombelhausens, liegen allerdings, wie wir aus der Umfrage wissen, nicht nur die Ansiedelung neuer Industrie – also Stärkung unseres Ortes und die Sicherung der Zukunft Bombelhausens – sondern auch das Wohlsein der Blähfroschpopulation am Herzen. Denjenigen unter Ihnen, die in dieser Frage noch unentschieden sind, macht der WTF – der Wildtier- und Flächenschutz -- das Geschenk einer Verschnaufpause. 

Viele Orte in der Gegend kämpfen mit Arbeitslosigkeit und Landflucht. Unsere Kinder ziehen in die Stadt, um die Perspektiven zu bekommen, die Bombelhausen ihnen nicht bieten kann. Und viele von Ihnen werden das Gefühl kennen, dass ihre Kinder und Enkel sie grade mal am Wochenende besuchen können. 

Die zusätzlichen Einnahmen, die durch die Gewerbesteuer direkt Bombelhausen zu gute kämen, könnten viel für ansässige Kindergärten, Grundschulen tun. Und auch die kleine Bibliothek im Rathaus Bombelhausens könnte endlich das schon länger geplante Café einrichten als Begegnungsstätte von Jung und Alt.  

Aber ich weiß, dass Ihnen -- den Bewohnern Bombelhausens -- die Zukunft und das Leid der Blähfrösche ebenso am Herzen liegt. Sie wissen, dass es sich hier um intelligente, empfindsame Wesen handelt, die den Umzug in ein neues Gebiet genauso betrauern würden wie wir einer verlorenen Heimat nachtrauern würden. 

Die nächsten Wochen führen uns auf einen Scheideweg an dessen Enden zwei sehr unterschiedliche Bombelhausens auf uns warten. Und ich vertraue auf unsere gemeinsame Arbeit in dieser Frage um eine Lösung zu finden die nicht nur Bombelhausen sondern uns alle zufrieden stellen wird.

ABTEILUNG Umwelt 25.05.2019 

Planfeststellungsbeschluss

Stellungnahme zum Planfeststellungsverfahren auf Landesebene
Die Kommunal Abteilung Umwelt unter der Leitung von Dr. Winfried Quetschmann versteht die Sinnhaftigkeit der Überprüfung des Planfeststellungsverfahrens. Die Ansiedelung von Industrie wie auch der Artenschutz genießt in der Bevölkerung einen gleich hohen Stellenwert. Dies kann aus dem knappen Ergebnis der Umfrage zur Ansiedelung von Nano(sur)face abgelesen werden. 


ABTEILUNG WIRTSCHAFT, RAUMORDNUNG, BAU- DENKMAL- UND GESUNDHEITSWESEN 11.05.2018 

Neubau des Gewerbegebiets Bombelhausen-Ost 

Bekanntmachung des Planfeststellungsverfahren Bombelhausen-Ost

Das Regierungspräsidium Trübingen hat dem vom Trübinger Stadtrat beantragten Neubau des Gewerbegebiets Bombelhausen-Ost zur Verbesserung des strukturell und wirtschaftlich schwachen Bombelhausen zugestimmt. Am 19.Mai 2017 wurde daraufhin ein Planfeststellungsverfahren eingeleitet.

Das Regierungspräsidium Trübingen bereitet derzeit die Auslegung des Beschlusses und der Planunterlagen in der Stadt Trübingen Ortsteil Bombelhausen einschließlich der ortsüblichen Bekanntmachung hierzu vor. Die öffentliche Auslegung der Planunterlagen bei der Stadt Trübingen soll in der Zeit vom Montag, 28.Mai 2018, bis einschließlich Freitag, 8.Juni 2018 während der Dienstzeiten stattfinden. Darüber wird auch eine Bekanntmachung im Amtsblatt der Stadt Trübingen informieren. Die Planunterlagen können baldmöglichst als zusätzlicher Service auf der Internetseite des Regierungspräsidiums Trübingen eingesehen werden.

Beschreibung des planfestgestellten Vorhabens: 

Die Planung für das Gewerbegebiet Bombelhausen-Ost sieht den Neubau eines Gewerbegebiets am östlichen Rand des Stadtteils Bombelhausen vor. Die Planung für das neuentstehende Gewerbegebiet sieht die Erschließung von neuem Baugrund östlich des Ortsteil Bombelhausen vor. Das Gewerbegebiet Bombelhausen-Ost wird an die bestehenden Verkehrswege von Bombelhausen angeschlossen. Die Planung sieht ferner auch eine Neuverlegung von Glasfaserkabeln vor, um Hochgeschwindigkeitsinternet für gewerbliche Kunden anzubieten und die Netzstabilität in Bombelhausen zu gewährleisten. Über einen weiteren infrastrukturellen Ausbau des Verkehrswegenetzes, welches den Neubau einer Umgehungsstraße im Bereich Trübingen Bombelshausen beinhaltet, wird derzeit noch beraten.

Die Planung sieht einen Baubeginn im vierten Quartal 2018 vor. Erste Interessenten aus der Industrie sind ebenfalls vorhanden, so möchte die Firma Nano(sur)face einen neuen Standort im Gewerbegebiet Bombelhausen-Ost errichten. Die Firma Nano(sur)face ist eine Tochterfirma der schwäbischen Firma NanoGreen, welche sich auf die Entwicklung und Herstellung von verschiedenen Oberflächenbeschichtungen spezialisiert. Die Planung umfasst die artenschutzrechtlich veranlassten Maßnahmen, sowie die Maßnahmen zum Lärmschutz und zum Umweltschutz, den landschaftspflegerischen Begleitplan und die in den Plänen enthaltenen Folgemaßnahmen an anderen Anlagen ein. Das neuerschlossene Baugebiet wird nicht im Bereich der Blähfroschwiesen liegen.


Hinweis der Redaktion: Für Fragen zu dieser Pressemitteilung steht Ihnen Herr Dr. Carlo Corona, Pressereferent, gerne zur Verfügung.